Es heißt wieder Abschied nehmen...

für unsere Viertklässler, die jetzt bereit sind für den nächsten Schritt!

Um den bedeutungsvollen Tag zu versüßen, gab es bereits in der großen Pause ein Eis vom Förderverein, welches mit Begeisterung von der ganzen Rückertschulgemeinschaft angenommen wurde.

Danach ging es in die  Turnhalle, wo schon die Eltern warteten. Nachdem Frau Kohlmeyer die Gäste etwas eingestimmt hatte, gab es zunächst einige Ehrungen. Die Gewinner der Leichtathletik-Wettkämpfe und der Matheolympiade wurden noch einmal nach vorne geholt und mit Urkunden und/oder Geschenken bedacht. Hierzu gab es jeweils Artikel auf dieser Homepage. Auch die Leistungen der TeilnehmerInnen des Heureka-Wettbewerbs wurden endlich veröffentlicht. 

So konnte Carl Friedrich Busch aus der 3a den 2. Preis in der Landeswertung vorweisen, was eine besondere Leistung ist. 

In der Schulwertung belegte Frederik Keck den 3. Platz, Jannis Grahl den 2. Platz und Vasilis Bousios den ersten Platz. Wir gratulieren ganz herzlich!

 

Anschließend führten die Viertklässler unter der Leitung von Frau Hindersmann noch einige lustige Sketche auf, die für viele Lacher sorgten.

Etwas wehmütig wurde es schon, als unsere beliebten GHR300 Studenten Pia Wienkamp und Jon Keetz mit zwei kreativen Akrostichons verabschiedet wurden, welche Frau Roloff mit der 2b ausgedacht hatte. Auch langjährige Eltern, die nun mit dem letzten Kind die Schule verlassen, wurden von Frau Koihlmeyer noch einmal vorgestellt und verabschiedet. So müssen nun Frau Weeber und Frau Pirnbaum die Rückertschule hinter sich lassen und auch auf Frau Otten und Frau Middendorp, die sich so sehr für den Förderverein engagiert hatten und diesen mit vorangetrieben hatten, müssen wir nun leider verzichten.

Schließlich hatte  Frau Franke noch etwas mit SchülerInnen der 4a und 4b einstudiert: Nach der Melodie von "Komet" von Udo Lindenberg sangen beide vierte Klassen einen eigenen Text, in dem es ungefähr hieß: "Und wenn wir gehen, größer als wir gekommen sind, sagen wir 'Komm mit, wir machen den Schritt"...und so durften unsere Großen zum letzten Mal durch das Spalier gehen, wo sie am Ende von ihren Patenkindern der 1a und 1b mit selbstgebastelten Schmetterlingen und Lesezeichen verabschiedet wurden, um ihnen einen guten Flug in die neue Schule zu wünschen,,,,und daran schließen wir uns an: Habt einen guten Flug! Wir werden euch vermissen!

Rückertschule Osnabrück

Rückertstraße 56

 49078 Osnabrück

Tel.: 0541 - 323 83100

Fax:0541 - 323 83199

 

verwaltung@rueckertschule-osnabrueck.de

Schulleiterin S. Kohlmeyer